Gästebuch / Gästebucheinträge siehe unten

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich ins Online-Gästebuch einzutragen. Ich freue mich über Ihre Wünsche, Anregungen und Eindrücke.

Weitere Bewertungen / Gästebucheinträge finden Sie auf Facebook.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Vanessa und Lena (Dienstag, 31. Juli 2018 22:31)

    Lieber Herr Hähnel

    Vor kurzem starb unser haariges, vierbeiniges "Kind" Chico. Sein plötzlicher Tod riss ein großes Loch in unser Leben.

    Die Tierärztin empfahl Sie als Begleiter auf Chicos letztem Weg.
    Im Gespräch mit Ihnen wurde uns schnell klar, dass Sie hierfür der Richtige sind.
    Sie gaben uns mit Ihrer ehrlichen, mitfühlenden und ruhigen Art das Gefühl, dass Chico bei Ihnen in besten Händen ist und wir mit unserem unerträglichen Schmerz nicht alleine sind.

    Trotz 32 Grad Dachgeschosshitze halfen Sie uns mit viel Geduld die richtige Urne, Anhänger,Pfotenabdruck und Blumen auszuwählen. Sie nahmen sich nicht nur die Zeit, die Sie für Ihre Arbeit brauchten, sondern die Zeit die wir brauchten. Dafür möchten wir uns hier noch einmal recht herzlich bedanken!

    Wir haben großen Respekt vor der Arbeit die Sie leisten ohne "Routine" einkehren zu lassen.
    Obwohl Sie unseren Mr. Chicken erst nach seinem Tod kennen lernen durften, brachten Sie ihn mit einer so großen Wertschätzung und Würde nach Hause, dass wir uns zu 100% sicher seien können, mit Ihnen die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

    Vielen Dank für Alles und liebe Grüße aus Lingenfeld

    Vanessa und Lena

  • Sandra Kryn (Mittwoch, 04. Juli 2018 19:13)

    Lieber Herr Hähnel, wir möchten uns bei Ihnen für den liebevollem Umgang mit unserer Rhonja bedanken. Wie liebe- und würdevoll Sie Rhonja uns wieder nach Hause gebracht haben, ist unbeschreiblich. Wir werden Sie auf jeden Fall weiter empfehlen. Vielen Dank für alles.

  • Stefanie Knievel (Dienstag, 29. Mai 2018 18:12)

    Lieber Herr Hähnel, wir bedanken uns für den liebevollen Umgang mit unserem Sam. Für uns war und ist die Entscheidung eine Bilderurne auszuwählen genau richtig, so ist ein Teil von Sam bei uns.

  • Fam. Janson (Montag, 21. Mai 2018 10:59)

    Lieber Herr Hähnel,
    durch Ihren liebevollen Umgang mit unserer Amy, haben Sie uns unsere Trauer erleichtert. Wir wussten Amy von Anfang an in guten Händen. Soviel Respekt und Empathie die Sie einem für Sie völlig fremden Hund ( und seiner Familie) entgegen bringen ist Beispiellos.
    Jetzt da sie wieder, von Ihnen so fürsorglich und würdevoll nachhause gebracht wurde , darf sie auf ihren Lieblingsplätzen ausruhen.
    Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen und werden Sie auf jeden fall weiterempfehlen.

  • Petra Klein (Montag, 07. Mai 2018 10:39)

    Lieber Herr Hähnel,
    heute habe ich Susi beerdigt. Sie hat einen schönen Platz bei Lissy bekommen.
    Ich danke Ihnen vom ganzen Herzen für die Begleitung.
    Liebe Grüße aus Lug

  • Eva Krummer (Sonntag, 06. Mai 2018 11:19)

    Lieber Herr Hähnel,
    wir danken Ihnen für die liebevolle und respektvolle Heimführung von unserem geliebten Toto (unser Dicker). Wir können Sie nur von Herzen weiterempfehlen. Sie haben mir ermöglicht, durch Ihre einfühlsame Art endlich um Toto zu trauern.
    Dafür danke ich Ihnen.
    Seien Sie ganz lieb gegrüßt von Familie Krummer

  • Andrea Osse (Freitag, 27. April 2018 14:49)

    Lieber Herr Hähnel,
    ganz herzlichen Dank für die respekt- und liebevolle Art und Weise, mit der Sie mir den Abschied von meiner Jack-Russel-Hündin Bonnie ein kleines bisschen leichter gemacht haben.
    Schön, dass es Menschen wie Sie gibt, die ihre Tierliebe auch nach dem Tod einer für Sie fremden Fellnase zeigen und dadurch den Herrchen und Frauchen viel Trost spenden können.

    Alles Liebe und Gute wünscht Ihnen Ihre dankbare
    Andrea Osse

  • Fam Weller (Donnerstag, 05. April 2018 10:23)

    Lieber Herr Hähnel,
    wir danken Ihnen von ganzem Herzen für die liebevolle Begleitung und den würdevollen Abschied unseres geliebten Golden Retrievers Krusty. In dieser Situation hätten wir ihn niemand anderem anvertrauen wollen. Sie begegnen ihren Kunden mit soviel Empathie und Respekt - Danke dafür!
    Alles Gute für Sie,
    Evelyn & Philipp Weller

  • Achim und Birgit Reuther (Dienstag, 13. März 2018 20:52)

    Lieber Herr Hähnel, wir möchten uns nochmals herzlich für Ihre einfühlsame, aber auch professionelle Begleitung nach dem Ableben unserer Kimba am 26.02.18 bei Ihnen bedanken. Wir können Sie uneingeschränkt weiter empfehlen.

  • Gerhard und Gerda Wagner (Samstag, 10. März 2018 09:30)

    Lieber Herr Hähnel,
    auf diesem Weg ein herziches Dankeschön an Sie.
    Danke für Ihre sehr nette, schöne Art mit uns und unserer Trauer um Molly umzugehen.
    Es war für uns sehr schwer unsere geliebte Molly gehen zu lassen.
    Dank Ihnen, den schönen Blumen und dem Pfotenabdruck hat diese traurige Angelegenheit einen angenehmen Abschluß gefunden.
    Schön, dass es Sie gibt!

    Herzliche Grüße
    Gerda und Gerhard Wagner

    Wir haben Molly am Sonntag mit einer schönen Portion Futter beigesetzt.
    Nicht dass sie hungern muss....

  • Isabell Zubiller (Donnerstag, 08. März 2018 13:43)

    Lieber Herr Hähnel.
    Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für den liebevollen Abschied von unserer Beaglehündin Amy.
    Sie sind ein wundervoller Mensch.
    Eine bessere Begleitung auf diesem letzten Weg hätten Amy und wir nicht haben können.
    Vielen herzlichen Dank.

  • MF (Mittwoch, 07. März 2018 12:06)

    Nochmals vielen Dank für die liebevolle Begleitung meiner Katze auf ihrer letzten Reise.

  • Janine Schulz (Samstag, 03. Februar 2018 22:17)

    Lieber Herr Hähnel,
    als meine geliebte Ninifee im September 2017 die Diagnose über eine Herzinsuffizienz mit einhergehendem Lungenödem bekam, war ich erstmal richtig geschockt. Dennoch standen ihre Chancen wirklich richtig gut, sobald sie auf entsprechende Tabletten eingestellt ist, könnte sie mit dieser Krankheit noch einige Jahre leben. Dennoch habe ich mir die Frage gestellt, was ich wohl tun werde, wenn sie über die Regenbogenbrücke gehen muss?! Ich bin im Internet auf Ihre Homepage gestoßen und wusste ganz genau, dass ich Sie anrufen werde wenn es in ein paar Jahren mal soweit sein sollte.
    Sie hat sich weitestgehend erholt, nahm immer Ihre Tabletten und hatte das schlimmste überstanden. Sie ist nochmal richtig aufgeblüht und wir hatten eine noch schönere Zeit zusammen als jemals zuvor. Wohl auch weil ich mir zu dieser Zeit im Klaren darüber geworden bin, wie kostbar jeder Moment mit dem geliebten Tier ist.
    Am 18.01.2018 war es dann plötzlich soweit. Als ich von der Arbeit nach Hause kam, hat sie mich wie gewohnt mit einem "Miau...brrr" an der Tür empfangen als wäre alles gut. Keine 10 Minuten später, ist ihr Kreislauf zusammen gebrochen - Notdiens - ich musste sie gehen lassen. Das einzige was mich an diesen Abend nicht zusammenbrechen lassen hat, war die Gewissheit was ich tun werde, die ich mir im September zuvor verschafft habe. Bereits eine Stunde nach meinem Anruf bei Ihnen, waren Sie für uns da. Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie dankbar ich darüber bin, dass es Sie gibt. Während wir alles weitere besprochen hatten wurde ich zusehends sicherer, dass es das richtige war Sie anzurufen. Ich wusste, dass ich meine Ninifee in die besten Hände gegeben hatte, die ihr würdevoll ihren letzten Weg ebnen werden. Bereits nach 4 Tagen haben Sie sie mir wieder gebracht. Ich war völlig ergriffen, als ich die Urne mit dem liebevoll gestalteten Blumenbett sah, dazu kleine Pfotenabdruck - der Ascheanhänger den ich seither trage... Ich hätte mich nicht besser entscheiden können! Ich bin zwar traurig darüber, dass ich Sie dann doch so schnell kennen gelernt habe, bin aber über die Maßen froh darüber, dass es einen Menschen wie Sie gibt. Jetzt ist sie wider bei mir... auf einem ihrer Lieblingsplätze... dank Ihnen.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute und danke von Herzen.

  • Bundenthal (Freitag, 02. Februar 2018 18:00)

    Lieber Herr Hähnel,

    wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für alles bedanken.
    Als ich mich mit dem Thema Abschiednehmen auseinandersetzen musste wusste ich nicht was ich möchte.
    Als wir auf " Engelspfote" gestoßen sind mit der Geschichte von Hr. Hähnel u das nur einzel Einäscherung angeboten wird und der Preis klar ist war die Entscheidung schnell getroffen.

    Leider mussten wir uns dann doch schneller als gedacht an Engelspfote wenden.
    Als Aick erlöst wurde und nach 13 gemeinsamen Jahren mit Ihm brach für mich eine Welt zusammen. Trotz Vorbereitung .
    Als ich Hr. Hähnel dann angerufen habe und wir mit einander gesprochen haben war klar wir haben die richtige Entscheidung getroffen uns für "Engelspfote" zu entscheiden.
    Als Hr. Hähnel dann vor unserer Tür stand war ich sprachlos im weiteren Gespräch wurde mir klar, das AICK hier für seine letzte Reise bei der richtigen Person gelandet ist.

    Alles wirklich alles, ist so ruhig, würdevoll und respektvoll abgelaufen. Unbeschreiblich.
    Auch als Aick wieder nach Hause gebracht wurde.

    Schade das wir solch einen Menschen nicht unter anderen Umständen kennen lernen konnten.

    Ich kann das gar nicht in Worte fassen wie toll u. wertvoll diese Begleitung und Abwicklung war.

    Bitte bleiben Sie so wie Sie sind.
    Vielen Dank
    Fam. Bundenthal

  • Lioba Stein (Mittwoch, 17. Januar 2018 22:56)

    Lieber Herr Hähnel,

    ich möchte hiermit DANKE sagen.
    Danke, dass sie gleich für mich da waren, als meine geliebte Katze Maja völlig unerwartet an Silvester verstarb.
    Danke für Ihre liebevolle und seriöse Beratung und Betreuung, für Ihr Mitgefühl und die würdevolle Ausgestaltung des Abschiedes von meiner Katze.
    Es war wunderbar zu erfahren, dass Ihre Tätigkeit nicht nur ein Beruf sondern eine Berufung für Sie ist.
    Ich werde Sie jederzeit weiter empfehlen.
    Alles Gute und Liebe für Sie!
    Herzliche Grüsse,
    Lioba Stein

  • Fam. Habermehl (Mittwoch, 17. Januar 2018 07:34)

    Lieber Herr Hähnel,

    das Einzige was ich nun bedauer, dass Cookie sie nicht lebend kennengelernt hat. Durch Sie, wurde der Verlust erträglicher. Als Sie ihn uns wieder gebracht haben, mit so viel Liebe und Herzlichkeit konnten wir gar nicht mehr weinen. Ich kann die ganzen Emotionen nicht in Worte fassen ich kann nur eins sagen. Vielen lieben Dank. Er ist wieder zu Hause, in und an unserem Herzen.

    Wir wünschen Ihnen alles Liebe

  • Marion Rehm (Donnerstag, 11. Januar 2018 19:16)

    Lieber Herr Hähnel

    Ich möchte mich noch einmal für die liebevolle Unterstützung bedanken! Jetzt wo unsere geliebte Peppi wieder bei uns ist geht es mir etwas besser. Ihre lieben Worte und die Ruhe sowie die liebevolle Aufmachung, die Blumen der Pfotenabdruck von unserer kleinen, das macht es jetzt alles etwas leichter. Auch das ich sie jetzt na am Herzen trage, für all das möchte ich mich nochmal bedanken.

    Alles liebe
    Marion Rehm

  • Michaela u. Michael Witt (Donnerstag, 11. Januar 2018 17:32)

    Jemand besseren, wie Herr Hähnel von der Tierbestattung Engelspfote hätten wir nicht treffen können.
    Seine Herzlichkeit und sein Einfühlungsvermögen sowie seine beruhigende Art hat uns sehr geholfen. Der Abschied von einem Familienmitglied, und dass war unser Aragorn für uns, ist immer sehr schwer, aber durch Herrn Hähnel viel uns, vieles leichter. Wir wussten unseren Aragorn bei Ihm gut aufgehoben und er hat Ihn uns würdevoll wieder zurück nach Hause gebracht. Ein ganz besonderes herzliches Danke schön an Ihn und eine 100% Weiterempfehlung an alle die sich von Ihrem geliebten Haustier verabschieden müssen.

  • Käte Brinkmann (Mittwoch, 27. Dezember 2017 16:13)

    Lieber Herr Hähnel,

    Sie haben mir und den Menschen, die mit Boxer Ludwig zuletzt noch viel erleben durften, einen sehr schönen Abschied bereitet.

    Ich durfte Sie kennenlernen als einen Menschen mit viel Einfühlungsvermögen und mit viel Respekt vor der Kreatur. Ich kann und werde Sie uneingeschränkt weiterempfehlen.

    Meinen herzlichsten Dank an Sie und alles Gute,

  • Heike Bergmann (Mittwoch, 27. Dezember 2017 13:48)

    Lieber Herr Hähnel,
    vielen Dank für alles, vor allem für die einfühlsame Betreuung und Unterstützung und dafür, dass Sie jederzeit erreichbar waren. Wenn ein liebgewonnener Vierbeiner gehen muss, war es die beste Entscheidung, ihn Ihnen anzuvertrauen.
    Vielen dank nochmals.
    Familie Bergmann

  • Irene Burchard (Sonntag, 10. Dezember 2017 12:50)

    Lieber Herr Hähnel,
    wir möchten uns ganz herzlich für Ihre einfühlsame und liebevolle Unterstützung und Betreuung bedanken. Sie waren uns eine große Hilfe.
    Ihre liebevolle Gestaltung des Abschieds mit Blumen, Kerzen, Erinnerungsstücke wie Pfotenabdruck, Ascheanhänger, Haare usw. sowie die indviduelle Betreuung haben uns sehr berührt. Ihr Engagement finden wir sehr bewundernswert.
    Herzlichen Dank und alles Gute.
    Irene und Margrit Burchard

  • Maren Kettner (Freitag, 10. November 2017 22:11)

    Lieber Herr Hähnel,

    vielen Dank für Ihren angenehmen und einfühlsamen Umgang in dieser schwierigen Situation - dazu gehört sehr viel Menschenkenntnis und vor allem Bauchgefühl.

    Meine Hunde gab ich nie in andere Hände, selbst nach ihrem Tode nicht. Bei Ihnen hatte ich jedoch keinerlei Bedenken, sondern vertraute Ihnen vollkommen.

    Mein Lebensgefährte war ebenfalls sehr gerührt von der Atmosphäre.

    Ally wird mit mir gehen - wohin auch immer mich das Schicksal führen wird.

    Meine Empfehlungen sind Ihnen sicher.


    Herzlichen Dank für alles! ♥
    Maren Kettner & Raymond Lüdtke

  • Sabrina Müller (Mittwoch, 01. November 2017 19:46)

    Es geht auch anders, besser nicht...

    Vielen lieben Dank für Ihre einfühlsamen Worte zum richtigen Zeitpunkt, die Anteilnahme und die perfekte Organisation aller Aufgaben in dieser schwierigen und unwirklichen Situation.

    Sie an meiner Seite zu wissen war sehr tröstlich!

    Herzliche Grüße von Sabrina Müller

  • Andrea und Stefan Klein (Dienstag, 31. Oktober 2017 10:15)

    Hallo Herr Hähnel,
    leider mussten wird uns am 08.09.2017 von unserem Englisch Setter Dino verabschieden. Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Sie haben uns durch die wundervolle Gestaltung des Abschieds bei unserer Trauer sehr geholfen. Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.
    Liebe Grüße

  • Maria Vetrano/Manfred Bina (Mittwoch, 11. Oktober 2017 18:18)

    Lieber Hr.Hähnel
    Am 04.10.2017 mussten wir uns von unserm Dackel Sammy verabschieden.Er wurde fast 16 Jahre alt.Wir möchten uns für die liebevolle und würdevolle Betreung ihrerseits herzlichst bedanken. Als unser Sonnenschein von ihnen wieder in unser Haus zurück gebracht wurde und sie den Koffer mit der Bilderurne und den Blumen öffneten wusten wir das Sammy bei ihnen in guten Händen war.
    Die Stille in unserem zuhause wird noch eine lange Zeit bleiben.Aber durch ihr Einsatz wurde der Abschied für uns leichter gemacht.
    Nochmals vielen Dank
    Maria und Manfred

  • Laurence Quirin (Freitag, 29. September 2017 06:59)

    Lieber Herr Hähnel,
    auch ich möchte mich bei Ihnen aufrichtig und von Herzen bedanken für Ihre einfühlsame und würdevolle Betreuung.
    Der Schmerz über den Verlust meines geliebten Schäferhund Rüden Quantos ist ohne Worte.
    Mitten in der Nacht parat zu stehen und mit so viel Verständnis Beistand zu leisten ist nicht selbstverständlich. Ich danke Ihnen für diesen respektvollen Umgang sowohl mit Mensch als auch mit Tier. Nur wer je einen treuen Weggefährten verloren hat weis Ihre Arbeit zu schätzen. Es sollte mehr Menschen wie Sie geben. Vielen Dank dafür

  • Obry (Mittwoch, 13. September 2017 21:31)

    Lieber Hr. Hähnel
    Ich möchte mich noch einmal von Herzen bei Ihnen bedanken für den würdevollen Abschied von meiner Parson Russel- Hündin Sunny.
    Schon als Sie Sunny abholten, wußte ich daß sie bei Ihnen in guten Händen war.
    Als Sie dann Sunny's Urne in diesem wunderschönen Blumenbett nach Hause brachten, wurde mir noch ein weiteres Mal bestätigt daß ich die richtige Entscheidung getroffen hatte.
    Wer für seinen treuen Freund einen liebe- und würdevollen Abschied möchte, sollte sich in jedem Fall an Sie wenden.
    Von Herzen vielen Dank und alles Gute für Sie.
    Liebe Grüsse von A. Obry

  • Karr Michael und Stefanie (Sonntag, 10. September 2017 13:26)

    Wir waren sehr zufrieden mit der Bestattung und Betreuung. Der ganze Ablauf war sehr würdevoll, ruhig und ohne Zeitdruck. Wir konnten uns Zeit lassen und Abschied nehmen. Vielen Dank Herr Hähnel!

  • Bettina Bals (Freitag, 25. August 2017 12:38)

    wir waren sehr zufrieden wie würdevoll und angenehm die Betreuung war, können wir absolut weiterempfehlen

  • Uschi Schreieck (Montag, 21. August 2017 15:52)

    Hallo Herr Hähnel, durch Zufall bin ich vor einigen Monaten auf Ihre Seite im Internet gestoßen. Für mich war die Entscheidung gefallen: sollte mein treuer Wegbegleiter einmal gehen müssen, dann werde ich Sie kontaktieren. Am 13. August war es dann leider soweit: unser geliebtes Familienmitglied musste sich von uns verabschieden. Als Sie zu uns kamen, wusste ich sofort, unser Liebling ist bei Ihnen in den besten Händen. Und erst recht , als Sie ihn wieder zurück brachten: der Koffer ging auf, und die Urne stand inmitten von bunten Blüten. Genau das war es, was mein Tier verdient hat, es war die absolut richtige Entscheidung. Vielen lieben Dank noch einmal Herr Hähnel. Auch für das schöne Amulett, so kann ich meinen treuen Freund immer bei mir tragen. Auch an Ihre Tochter ein herzliches Dankeschön für die Pfotenabdrücke. Ich kann Sie wirklich nur weiter empfehlen.

  • Adrian Eichner (Montag, 10. Juli 2017 13:01)

    Vielen herzlichen Dank für die schnelle, angenehme und unkomplizierte Abwicklung bezüglich unseres Tierheim-Veteranen ODIN! Wir fühlten uns in sehr guten Händen und alles ist zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt worden. Nochmals herzlichen Dank!

  • Familie Oeder (Samstag, 08. Juli 2017 12:56)

    Als am 27.05.2017 unser Liebling Timmy, er war ein Familienmitglied für 13 Jahre und 8 Monate, überraschenderweise beim Tierarzt eingeschläfert werden musste, war es das allererste Mal, dass ich mich mit dem Thema Tierbestattung auseinandersetzen musste. Uns war allen klar, dass nur diese Art der Bestattung in Frage kam, denn unser Timmy war nur im Haus und das genoss er in vollen Zügen, im wahrsten Sinn des Wortes war er ein "Salonlöwe". Ich suchte schweren Herzen die Seiten des Internets auf und da fiel mir sofort und einprägsam die "Engelspfote" ins Auge und verließ meine Gedanken nicht mehr, bis ich bereit war, bei Simon anzurufen. Vor diesem Gespräch am 01.06. hatte ich einen großen Kloß im Bauch, denn ich war sehr emotional bei unserem Timmy eingebunden (Simon weiß, wovon ich spreche). Doch schon bei den ersten Tönen von Simons warmer Stimme wurde ich dermaßen ruhig und konnte klar formulieren, was mit Timmy geschehen ist und er sich um alles Weitere kümmern sollte. Simon holte unseren Timmy noch am selben Tag bei unserem Tierarzt ab und brachte Timmy nach Hause. Als dann Simon in persona vor mir stand, wurde ich wieder ganz ruhig und konnte klar formulieren, was wir uns für unseren Liebling wünschten. Wir danken Simon für den würdevollen Abschied zu Hause. Dann ging alles eines Weges und unser Timmy kam am 09.06. wieder mit Simon nach Hause. Ich kann nicht in Worte ausdrücken, was ich in diesem Moment gefühlt habe. Aber vollends überwältigt war ich, als der silberne Koffer geöffnet wurde und Timmy wieder bei uns war. Da zeigt sich der Respekt und die Liebe vor dem verstorbenen Tier in diesen schweren Stunden. Mit so viel Liebe und Sorgfalt lag da unsere Herzurne, eingebettet in einem für unseren "Salonlöwen" würdigen Farbenmeer aus Blumen. Auch hier hatte sich Simon alle Mühe gegeben und unsere Wünsche, bezüglich der Farben, in die Tat umgesetzt (auch hier weiß Simon, was ich meine). Alle unsere Wünsche für Timmys letzte Reise machte Simon möglich. Wir können uns nicht genug bei Simon bedanken, dem "Engel auf Erden für die Tiere". Er konnte uns trotz der Emotionen, die uns überkamen, auch ein Lachen abringen.

    Danke, lieber Simon Hähnel, für alles, was Sie für unseren Schatz Timmy getan haben. Wir wussten ihn in guten, liebevollen Händen.

    Die "Engelspfote" werde ich immer weiterempfehlen, weil hier ein Mensch ist, dem das Tier sehr am Herzen liegt und für den es eine Berufung ist, für das verstorbene Tier und auch für den zurückbleibenden Tierhalter da zu sein.

    Liebe Grüße von Fam. Oeder

  • Sandra Bassimir (Montag, 26. Juni 2017 11:04)

    Lieber Herr Hähnel,
    leider mussten wir uns am 29.05.2017 von unserer "kleinen Maus" Bonnie (Jack Russel Terrier) verabschieden. Wir haben sie noch am selben Tag zu Ihnen gebracht. Ihr Empfang war sehr herzlich. Man musste sich seiner Trauer, seiner Tränen und seinem Schmerz nicht schämen. Herzlichen Dank für den liebevollen Umgang mit unserer Maus. Auch brachten Sie uns Bonnie in Ihrer liebevollen, unvergesslichen Art wieder nach hause. Zum Glück bin ich durch Internetrecherche auf Sie gestoßen.
    Lieber Herr Hähnel, wir möchten uns bei Ihnen für den Würde- und liebevollen Umgang mit unserem Schatz Bonnie ganz herzlich bedanken.
    Wir haben uns bei Ihnen sehr gut aufgehoben gefühlt.
    Schön, dass es Menschen wie Sie gibt...
    Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen.
    Vielen Dank für alles.

  • Heike und Günther Ackel (Donnerstag, 22. Juni 2017 11:34)

    wir möchten uns hiermit nochmals sehr herzlich bei Ihnen Herr Hähnel bedanken.
    Als wir am 18.05.17 Abschied von unserer Neufundländer-Hündin nehmen mussten, standen Sie uns zur Seite. Ihre einfühlsame und ruhige Art hat uns das Abschiednehmen etwas erträglicher gemacht. Ebenso werden wir die würdevolle Überführung unserer Rieke ins Krematorium sowie die Überbringung der Urne niemals vergessen.
    Nochmals unseren herzlichen Dank an Sie!!!

  • Charlotte Becker-Billinger (Dienstag, 20. Juni 2017 16:16)

    Wir mussten uns von unserer Piccolina nach 12,5 Jahren ganz plötzlich am16.Mai 2017 verabschieden. Es fiel uns unsagbar schwer, unsere süße Maus über die Regenbogenbrücke gehen zulassen. Sie war ein überaus liebes und treues und bis zum 16.5.2017 gesundes Tier. Dann trat Herr Hähnel in unser Leben und hat uns mit seiner ruhigen, lieben Art und mit viel Verständnis für unsere Lage, den Abschied von Piccolina erleichtert. Es tat einfach gut, dass es solch einen Menschen gibt. Wo doch unsere Mitmenschen so viele negative Einflüsse ins Universum senden, kein Verständnis weder für die Tierwelt noch die Pflanzenwelt zeigen. Dann lernt man so eine Persönlichkeit, wie Herrn Hähnel kennen und fühlt sich geborgen und darf seine Trauer zeigen.
    Wir können nur jedem Tierfreund die Tierbestattung Engelspfote empfehlen und wünschen Herrn Hähnel alles erdenklich Gute.
    Herzlichen Dank.

  • Carola Rieneck (Freitag, 12. Mai 2017 00:26)

    Am 25.April 2015 trat ein Engel in unser Leben und begleitete uns beim Abschied unserer Colliehündin Sandy. Leider war es am 3.Mai 2017 wieder soweit und wir mussten "unseren" Engel wieder Rufen. In seiner gewohnt einfühlsamen Art machte er unser Leid beim Abschied von unserer Micky erträglicher. Dafür können wir Ihm nicht genug Danken. Lieber Engel mach weiter so und Hilf so vielen Tierfreunden und Engelspfoten wie möglich. Nochmal recht Herzlichen Dank für alles.

  • Christine Müller (Dienstag, 11. April 2017 11:39)

    Lieber Herr Hähnel,
    mögen Ihnen noch lange Ihre Kraft und Ihre Empathie für Tier und Mensch erhalten bleiben, damit noch ganz viele Trauernde durch Sie und Ihre liebevolle Gestaltung des Abschieds Trost finden können. So wie ich. Herzlichen Dank!

  • Michaela Parupka-Hoffner (Sonntag, 02. April 2017 15:56)

    Sehr geehrter Herr Hähnel,
    „Ein Tier ist ein Freund, ein Vertrauter, ein Seelentröster – ein persönlicher Schutzengel“
    Unser Lucky, hat sich am 12.03.2017 von uns verabschiedet. Sie holten ihn um 0.30.Uhr bei uns ab und genau in diesem Moment waren Sie ein Freund, ein Vertrauter, ein Seelentröster und ein Engel für uns, obwohl wir Sie vorher nicht kannten. Ich glaube das sagt alles über Sie aus.
    Ich wünsche jedem Tier und jedem Hinterbliebenen einen Bestatter wie Sie.
    Würdevoll, Verständnisvoll, Liebevoll und voller Ruhe. DANKE

  • Elisabeth Freitag (Sonntag, 26. März 2017 19:32)

    Manchmal muss etwas Zeit vergehen, bis man wieder Worte findet.
    Im September 2016 mussten wir unseren Kater Trüffel unerwartet einschläfern lassen. Das Leiden einer bis dahin nicht bekannten Nierenerkrankung wurde plötzlich sichtbar. Nichts tun können - außer ihn erlösen, nichts tun können - außer diese Seele los zu lassen. Das brach uns das Herz. Die Vorstellung, unser einzigartiges Tier heimlich in Wald oder Wiese, verbotenerweise, vergraben zu müssen, krönte das Gefühl der Hilflosig- und Traurigkeit. Denn Trüffel hatte einen würdigen Platz verdient...und keine Nacht und Nebel - Aktion.
    Ein Flyer vom Tierheimfest fiel uns ein. "Engelspfote"...kein Überlegen, ein Anruf. In meiner Aufgelöstheit, mich vor einem fremden Menschen meiner Emotionalität schämend, traf ich auf einen Menschen, der mir mit seiner Art und wenigen Worten vermittelte, dass die Trauer um mein Tier genauso groß sein darf, wie sie es gerade ist. Und dass ich nichts davon verstecken müsse. Mir wurde Zeit des Abschiednehmens gegeben. Vier Stunden lang saß ich mit Trüffel auf dem Schoß auf dem Balkon, um zu begreifen. Dann kam Simon. Er saß mit uns auf dem Balkon und verstand ohne viele Worte. Es knüpfte sich ein Band des Verstehens, dass mir das zuvor Unvorstellbare möglich machte: meinen Kater in fremde Hände zu geben. Eine Woche später kam Simon wieder und brachte mir die Urne. So würdevoll. So einfühlsam. So herzlich. Und so verständnisvoll.
    Ich bin dankbar für diese Erfahrung. Von ganzem Herzen.

  • Fam. Kulinski (Sonntag, 26. März 2017 17:51)

    Leider mussten wir uns am 02.03.2017 von Sina unseren Labradorhündin verabschieden Sie war fast 15 Jahre alt.
    Herr Hähnel hat Sina nicht einfach so übernommen , sondern das ganze liebevoll durchgeführt, auch die Vorbereitung für den Transport zum Krematorium war sehr würdevoll, mit Kerzen und Blumen.
    bei den Gesprächen mit Herrn Hähnel wussten wir, dass dies der richtige Weg für unsere Sina ist.
    Wir möchten uns auch für die Geduld und Hilfe bei der Urnenwahl bedanken.
    Die Rückgabe der Urne bleibt für uns unvergesslich, da auch hoer alles liebevoll hergerichtet war.

    Wir können jedem Tierliebhaber Herrn Hähnel nur empfehlen.
    Auf diesem Weg möchten wir uns nochmal recht herzlich bei Ihnen Herr Hähnel bedanken.

  • Emanuel Karin (Sonntag, 19. März 2017 22:15)

    Wir mussten leider am 15.03.2017 unsere geliebte Katze Mimi über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Herr Hähnel setzte sich in sein Auto und holte unsere Katze am selben Abend noch ab und brachte Sie ins Krematorium nach Darmstadt zur Einäscherung. Bereits zwei Tage später rief er uns an und sagte das unsere Mimi wieder nach Hause möchte. Er brachte Sie uns in einem liebevolle mit Blumen geschmückten Koffer zurück. Mit der Beratung von Herr Hähnel waren wir vollsten zufrieden, dar er sehr Sympathisch, einfühlsam und geduldig war. Wir werden Ihn in sehr guter Erinnerung behalten da er seine Arbeit als Berufung ansieht. Und wir Ihn als wunderbaren Menschen kennengelernt haben. Vielen Dank von ganzem Herzen

  • Fam. Klöffer/ Klupp (Sonntag, 05. März 2017 21:57)

    Vielen lieben Dank Herr Hähnel für die liebe-und würdevolle Abholung und Rückführung unserer Hunde Raffy und Queen.
    Wir können und werden sie auf jeden Fall weiterempfehlen!
    Liebe Grüsse!

  • Petra Klein (Dienstag, 28. Februar 2017 14:47)

    Ich kann einfach nur danke sagen für alles Gute, was von Ihnen ausgeht. Ich konnte Ihnen meine Lissy wirklich anvertrauen. Ich bin immer noch überwältigt von Ihrer Anteilnahme. Wir sehen uns hoffentlich wieder, wenn eins meiner anderen Tiere über diese Regenbrücke gehen muß. Bitte machen Sie weiter so. Nochmal ein großes Danke.

  • Elke Lo (Dienstag, 21. Februar 2017 18:04)

    Wir mussten unsere geliebte Labradorhündin Nicki mit 15 Jahren und 5 Monaten über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Sie wählte den Zeitpunkt selbst und wir durften sie liebevoll begleiten bis zum letzten Atemzug.

    Ich hatte Herrn Hähnel ein paar Wochen vorher angerufen, um mich zu informieren wie alles abläuft wenn es mal „soweit ist“.

    Es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.
    Ganz herzlichen Dank , dass unsere Nickimaus so liebevoll behandelt wurde, zu jedem Zeitpunkt.
    Wir schauen die wunderschöne Urne mit leichtem Herzen an, in der Gewissheit alles richtig gemacht zu haben.
    Die Einäscherung fand zufällig an meinem Geburtstag, genau zu meiner Geburtsstunde statt.
    Da fehlen eigentlich immer noch die Worte.

    Ich kann „Tierbestattung Engelspfote“ wärmstens weiter empfehlen.
    DANKE

  • Alma Berner (Dienstag, 21. Februar 2017 18:01)

    Diesen äußerst würdevollen Umgang kann ich nur bestätigen. Die Inanspruchnahme dieses Unternehmens war das absolut richtige. Die Pietät, die Geduld bei der Verabschiedung von unserem Sonnenschein, die Rückführung - einfach alles fand so liebevoll statt, wie wir es uns nicht hätten vorstehen können. Ganz lieben Dank für den Beistand, Herr Hähnel

  • Ja Si (Dienstag, 21. Februar 2017 18:00)

    Als ich Herrn Hähnel kennengelernt habe, hatte ich sofort das Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Vertrauensvoller und würdevoller Umgang mit Mensch und Tier.
    Mich für die Tierbestattung Engelspfote zu entscheiden, war die beste Entscheidung die ich treffen konnte.

    ,,Wir leben alle von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben"

    Danke für Alles!

  • Tom Kapek (Sonntag, 19. Februar 2017 17:50)

    Unser Filou ist am 10.02.2017 von uns gegangen. Als ich Herr Hähnel nach dem Tierarzt telefonisch kontaktierte, fragte er was unser Kater hatte. Nach einem angenehmen Gespräch, bot Herr Hähnel an, dass er noch am selben Tag vorbei kommt und unseren Filou abholt.
    Am 13.02.2017 wurde unser geliebter Kater eingäschert. Heute am 19.02.2017 brachte uns Herr Hähnel unseren Filou. Nicht einfach so, sondern in einem schwarz/silbernen Koffer, mit Blumen geschmückt. Alles sehr liebevoll und mit viel Mühe geschmückt.

    Wir können jedem Tierliebhaber Herr Hähnel nur empfehlen.
    Auch auf diesem Weg möchten wir uns nochmal recht Herzlich bei Ihnen, Herr Hähnel, bedanken.

    Frau Petra Schneider hat alles gesagt, was gesagt werden muss. Vielen Dank.

    Familie Kapek mit Tiger, Angel und Pari

  • P.Schneider (Montag, 06. Februar 2017 17:03)

    Leider ist unser süßer Kater Filou am 26.01.2017 unverhofft verstorben. Er war das Ein uns Alles meiner Tochter. Für die beiden war es so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Er war gerade einmal 8 Jahre alt. Mit seinem Tod haben wir wirklich nicht gerechnet und es fällt uns immer noch schwer es zu glauben das unser kleiner Filou nicht mehr bei uns ist. Wir vermissen ihn sehr.
    Meine Tochter war gerade auf Schulung und nicht zu Hause als es passierte. Dank Internet bin ich auf die Tierbestattung Engelspfote gestoßen. Und war von der Internetseite schon sehr angetan.
    Schon als ich Herrn Hähnel anrief, war ich überzeugt die richtige Wahl getroffen zu haben.
    Jedoch habe ich nicht mit soviel Herzlichkeit und mit soviel Mitgefühl gerechnet, obwohl ich die Anteilnahme schon am Telefon heraushören konnte.

    Herrn Hähnel, wir sind Ihnen überaus Dankbar für Ihre Geduld, das entgegengebrachte Verständnis und Ihr Mitgefühl. Ebenso danken wir Ihnen dafür wie überaus liebevoll und herzlich Sie mit unserem verstorbenen Katerchen umgegangen sind. Dafür dass Sie sich um alles gekümmert haben und uns bei der Abschiendnahme zur Seite standen. Auch für die Liebe im Detail.
    Danke auch dafür dass Sie jederzeit erreichbar waren, auch wenn wir es nicht in Anspruch genommen haben.
    Ich finde es überaus hervorragen und einmalig!
    Sie sind wirklich ein wunderbarer Mensch und wir werden jederzeit diesen schweren Weg wieder mit Ihnen gehen.

    Vielen lieben Dank für alles und dafür das es Sie gibt!
    Liebe Grüße
    P. Schneider

  • Anita und Ernst Jerat (Sonntag, 29. Januar 2017 14:53)

    Nach fast 13jährigem Zusam- menleben ist unser Hund Pace in unseren Armen für immer eingeschlafen. Wir wollten ihm eine ehrbare Beerdigung geben und kamen durch das Internet auf die Tierbestattung Engelspfote
    Herr Hähnel kam -trotz Sonn- tag- und nahm Pace würdevoll in seinem PKW mit ins Krematorium. Auch die Rückführung der Asche war stilvoll und würdig. Die Beratung durch Herrn Hähnel und die Unterhaltung war einfühlsam, nicht aufdringlich und es wirkte beruhigend auf uns. Wir sind froh und dank- bar, dass wir den richtigen Tierbestatter gefunden haben und können Herrn Hähnel bestens empfehlen für jeden, der sich von seinem Tier trennen muss.
    Anita und Ernst Jerat

  • Pascal L. (Dienstag, 24. Januar 2017 11:36)

    Leider mussten wir meine 18 Jährige Katze einschläfern lassen, dass kam ziemlich plötzlich.
    Ebenso plötzlich stand man vor der Frage, wie es weiter gehen soll. Eine Einzeleinäscherung war dann schnell beschlossen.
    Mir war es sehr wichtig das mit Mauzi würdevoll umgegangen wird und sie nicht als "Objekt" behandelt wird.
    Zum Glück führte mich meine Internetrecherche auch auf die Internetseite der Engelspfote.
    Wir waren sofort begeistert und lernten dann auch bald Herrn Hähnel kennen.
    Lieber Herr Hähnel, wir möchten uns bei Ihnen für den durchweg würdevollen Umgang mit unserer Katze Mauzi bedanken.
    Ich bin mir sicher, Mauzi ist ebenfalls sehr dankbar.Durch Ihre sehr liebevolle, engagierte und einfühlsame Art haben sie uns allen sehr geholfen.
    Es ist schön das es sie gibt! Meine Entscheidung sie als Tierbestatter zu wählen war auf jeden Fall die Richtige. Danke für Alles.
    PS: Das Amulett tragen wir täglich bei uns.

In Erinnerung an unsere Engelspfoten

Anschrift:

Tierbestattung Engelspfote

Inhaber Simon Hähnel

Dr.-Haußner-Straße 14

67435 Neustadt an der Weinstraße

Kontakt:

Persönlich für Sie erreichbar:

Telefon: 06327/6423441

Mobil: 0152 / 31874774

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Ihr Tierbestatter.

 

Zugelassener Betrieb des  Veterinäramtes Bad Dürkheim.

Aufsichtsbehörde:

Kreisverwaltung Bad Dürkheim Registriernummer:

DE 07 316 0001 33

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierbestattung Engelspfote® 2015